Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen (KFKI)

ProWatt

Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres

BMBF funding codeMTK0608, 03KIS3160
Duration of funding01.01.1998–31.12.2001
Project lead(s)LANU SH, Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft des Landes Schleswig-Holsteins
P. Petersen
Keywordsdigital terrain model, GIS, coastal protection, coastal protection measure, sea level rise, morphology, statistics, scenario, tidal basin, wadden sea, Sea regions

Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es, wissenschaftliche Grundlagen für die Bewertung und Planung von Programmen zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres in seiner heutigen Form und Ausdehnung, insbesondere bei geänderten Klimabedingungen zu liefern. Aufbauend auf einer Analyse der morphologischen Wirkung bestehender und alternativer Maßnahmen sollen Programme entwickelt werden, mit denen nach Möglichkeit negative Entwicklungen im Wattenmeer in Folge von Änderungen hydrographischer Randbedingungen verhindert bzw. in positive Sinne beeinflußt werden können.

Publications

Petra Witez (2002): Abschlussbericht ProWatt: Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres. Hg. v. Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein. 187 Seiten.
Final report

Witez, P.; Petersen, P. (2002): PROWATT - Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres, Erfolgskontrollbericht.
Final report

Witez, Petra (2002): Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres - ProWatt - Berichtsblatt.

Witez, P.; Bock, S.; Bullinger, A. (2000): Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres 2. Zwischenbericht.

Witez, P.; Bock, S. (1999): Programme zur langfristigen Erhaltung des Wattenmeeres 1. Zwischenbericht.