Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen (KFKI)

WindstauanalyseSturmflutklima

Windstauanalysen zur Änderung des Sturmflutklimas in der Nord- und Ostsee

BMBF funding codeMTK0576
Duration of funding01.01.1995–31.12.1998
Project lead(s)Hamburg Port Authority
Prof. Dr.-Ing Winfried Siefert
KeywordsNorth Sea, Baltic Sea, statistics, storm surge, tide, (Windstau), Sea regions

Basis für die Berechnung von Bemessungswasserständen; Prognose für die Höhe von Sturmfluten. 1. Digital aufbereitete Sturmflutdaten werden zur Berechnung des Bemessungswasserstandes genutzt (z. B. ALR Husum) 2. Ergebnisse sind bei Überarbeitung der Bemessungswasserstände 2085 A eingeflossen. Ziele: Feststellen, ob im Laufe dieses Jahrhunderts, speziell aber nach 1950, signifikante Änderungen im Sturmflutklima (Höhe, Häufigkeit, Dauer) aufgetreten sind. Wenn ja, müssen die Ursachen dafür gefunden und ihre Wirkung quantifiziert werden.

Publications

LASSEN, H.; SIEFERT, W.; GÖNNERT, G. (2001): Windstauentwicklung in dem Tiefwasserbereich der südostlichen Nordsee bei Sturmflutwetterlage. Hg. v. Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen (Die Küste, 64).
Publication

Gönnert, G.; Siefert, W. (1999): Abschlussbericht - Windstauanlagen zur Änderung des Sturmflutklimas in Nord- und Ostsee. Hg. v. Strom- und Hafenbau Hamburg (HPA). 195 Seiten.
Final report

Gönnert, G.; Siefert, W. (1999): Abschlussbericht Anlagen - Windstauanlagen zur Änderung des Sturmflutklimas in Nord- und Ostsee. Hg. v. Strom- und Hafenbau Hamburg (HPA). 65 Seiten.
Final report

Gönnert, G. (1999): Auswirkungen der Klimaänderung in den letzten 100 Jahren - Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft.

Gönnert, G. (1998): 2. Zwischenbericht, Windstauanalysen in Nord- und Ostsee.

Siefert, Winfried; Gönnert, Gabriele (1997): 1. Zwischenbericht, Windstauanalysen in Nord- und Ostsee.