Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen (KFKI)

Das KFKI – praxis­orientierte Forschung für das Küsten­ingenieur­wesen

Das Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen (KFKI) ist ein Zusammenschluss des Bundes und der Bundesländer an der Küste. Die im Küsteningenieurwesen tätigen Verwaltungen organisieren durch das KFKI praxisorientierte Forschung zur Erfassung und Prognose von Naturvorgängen, zu deren Wechselwirkung mit menschlichen Einflüssen sowie zur Planbarkeit menschlicher Eingriffe an den deutschen Küsten.

  • Terminverschiebung KFKI-Seminar

    Der Termin des 25. KFKI-Seminars wurde vom 17. November 2020 auf den 24. März 2021 verschoben. Nähere Informationen dazu folgen.

  • Call for abstracts 12. Deutsche Klimatagung

    Die Deutsche Meteorologische Gesellschaft e.V. (DMG) lädt zusammen mit dem KlimaCampus Hamburg vom 15.-18. März 2021 zur 12. Deutschen Klimatagung (DKT) (https://www.dkt-12.de/) ein, die virtuell stattfinden wird.
    Vortragsanmeldungen (oral und Poster) können bis zum 15. Oktober 2020 hier eingereicht werden.

  • KRING Meeting online

    Am 28. September 2020 von 16-18.00 Uhr findet ein online KRING Meeting über eine Zoom Videokonferenz statt, da die ursprünglich für 2020 in Hamburg geplante KRING Veranstaltung auf den 19. bis 21. September 2021 verschoben wurde. Die Login-Daten für das Zoom Meeting können in der KFKI-Geschäftsstelle angefragt werden. Weitere Information zu KRING finden Sie unter Kurzmeldungen.

  • Virtuelle Konferenz vICCE 2020

    Die ursprünglich für dieses Jahr in Sydney geplante International Conference on Coastal Engineering wurde auf das Jahr 2022 (http://icce2022.com/) verschoben. Stattdessen findet nun vom 6.-9. Oktober 2020 eine virtuelle ICCE statt. Alle Informationen hierzu sowie die Möglichkeit der Registrierung zur kostenlosen Teilnahme als Zuhörer finden sich unter https://vicce.live/

Das KFKI in Zahlen