Projekte

WARP-2

Das Projekt WARP-2 wird in der Zeit von 01.09.2018-31.08.2020 vom BMBF unter der Fördernummer 03KIS120 gefördert.


Acronym: WARP-2
Titel: Wellenauflauf auf rauen, porösen und durchlässigen Deckwerken
Fördernummer: 03KIS120
Laufzeit: 01.09.2018 - 31.08.2020
Inhaltsangabe: Der Wellenauflauf ist einer der wichtigsten Parameter zur Bemessung von Deichen und Deckwerken, da dessen Höhe die Kronenhöhe des Deiches bestimmt und zusammen mit dem Wellenablauf den Bereich definiert, in dem die größten Belastungen des Deckwerks auftreten. Verbesserte technische Standards zur Reduktion der Höhe des Wellenauflaufs haben daher direkte ökonomische Auswirkungen auf den Küstenschutz und sind für die Umsetzung eines nachhaltigen und sicheren Küstenschutzes von besonderem Interesse. Das Ziel des vorliegenden Projekts der RWTH Aachen ist die getrennte Ermittlung der Einflüsse der Deckschichtparameter Rauheit, Porosität und Durchlässigkeit auf den Wellenauflauf. Zur Erhöhung des Prozessverständnisses des Wellenauflaufs und zur Erweiterung der Datenbasis wird die RWTH dazu ein numerisches Modell entwickeln, das bei hoher zeitlicher und räumlicher Auflösung eine detaillierte Analyse der ablaufenden Prozesse erlaubt. Damit wird erstmals ein integriertes Verfahren zur Bemessung und zur funktionalen Optimierung von Deckwerken entwickelt, das eine wirtschaftliche und sichere Dimensionierung von Deckwerken ermöglicht.
Schlüsselwörter: Wellen, Meeresregionen
Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf