Beendete Projekte

Pegasus

Das Vorhaben PEGASUS: Entwicklung eines operationellen automatisierten Höhenüberwachungssystems für Pegel im Bereich der Deutschen Bucht wurde in der Zeit 01.10.2008– 31.03.2009 unter dem Förderkennzeichen 03KIS077 vom BMBF durch den Projektträger Jülich gefördert.


Acronym: PEGASUS
Titel: Entwicklung eines operationellen automatisierten Höhenüberwachungssystems für Pegel im Bereich der Deutschen Bucht
Fördernummer: 03KIS077
Laufzeit: 01.10.2008 - 31.03.2009
Inhaltsangabe: Ziele dieses Vorhabens ist die Entwicklung einer tragfähigen Konzeption für ein zukünftiges Pegelmonitoring, welche eine wesentliche Grundlage für gewässerkundliche Fragestellungen darstellt und Höhenveränderungen der Pegel im Gegensatz zu aufwändigen Präzisionsnivellements permanent erfaßt und auf den Ergebnissen des IKÜS-Vorhabens (Aufbau eines integrierten Höhenüberwachungssystems durch Kombination höhenrelevanter Sensorik) direkt aufsetzt.
Schlüsselwörter: Deutsche Bucht, Höhenüberwachungssystem, Pegel
Kontakt:

VOR Dr.-Ing. Astrid Sudau

Publikationen:

Sudau, A. (2009): Abschlussbericht PEGASUS (03KIS077) Entwicklung eines operationellen automatisierten Höhenüberwachungssystems für Pegel im Bereich der Deutschen Bucht.
Abschlussbericht

Weiß, R. und Sudau, A. (2011): Satellitengestützte Überwachung der Pegelnullpunkthöhe in der Deutschen Bucht, Die Küste, 78.
Publikation